K.O.-Blitzturnier

Im Jahre 1998 fand dieses Überraschungsturnier zum ersten Mal statt.

Kommen wir zunächst einmal zu den ziemlich einfachen Regeln:

1. Das Wichtigste: Es wird normal Blitz-Schach gespielt!

2. Dieses Turnier wird nach K.O.-System absolviert.

3. Grund-Bedenkzeit: 5 Minuten je Spieler je Partie.

4. Pro Begegnung wird ein Match aus 3 Partien absolviert. Die Farben werden zuvor für die erste Partie ausgelost. Dann folgt von Partie zu Partie immer ein Farbwechsel. Sollte danach noch kein Sieger feststehen, wird das Match jeweils um eine Blitzpartie erweitert, bis ein Sieger feststeht.

5. Der Sieger kann in die nächste Runde einziehen.

6. Es wird zunächst eine Qualifikationsrunde gespielt, danach Achtelfinale, etc...

7. Die Verlierer der Viertelfinale und darunter absolvieren eine K.O.-"Verliererrunde"

8. Die Sieger der "Masterrunde" und "Verliererrunde" treffen noch einmal zu einem Großen Finale aufeinander.

Und hier das Endergebnis des Turniers 2002 vom 05.07.:

2002
MASTERRUNDE
Wenzel    2  Viertelfinale
Horst     0  Wenzel   2½
Walter       Walter   ½    Halbfinale
(Freilos)                  Wenzel   ½
Roland                     Roland   2½
(Freilos)    Roland   2
Wolfgang     Wolfgang 0                 Finale
(Freilos)                               Roland    1½
Thomas                                  Armin     2½
(Freilos)    Thomas   1
Armin        Armin    2                 Grosses Finale
(Freilos)                  Armin    2   Armin     2
Torsten                    Torsten  0   Roland    0
(Freilos)    Torsten  2
Günter       Günter   0
(Freilos)

VERLIERER-RUNDE
Walter    0  Viertelfinale
Thomas    2  Thomas   2
Günter       Günter   0    Halbfinale
(Freilos)                  Thomas   2
                           Torsten  1

                                        3/4-Finale VERLIERER
                                        Thomas    2
                                        (Wenzel)  1

                           Wenzel   0   Finale VERLIERER
Horst                      Wolfgang 2   Thomas    0
(Freilos)    Horst    0                 Roland    2
Wolfgang     Wolfgang 2
(Freilos)

Und hier die Endergebnisse der vergangenen Turniere (ohne Verlierer-Runde):

1998
Thomas       Viertelfinale
(Freilos)    Thomas    2
Jana         Jana      0   Halbfinale
(Freilos)                  Thomas   2½
Sascha                     Sascha   1½
(Freilos)    Sascha    2
Patrick   2  Patrick   0               Finale
Florian   1                            Thomas    2½
Berthold                               Lutz       ½
(Freilos)    Berthold  2
Lutz         Lutz      3
(Freilos)                  Lutz     2  3.Platz
Wolfgang                   Wolfgang 0  Sascha    0
(Freilos)    Wolfgang  2               Wolfgang  2
Tobias    2  Tobias    1
Marco     0

1999
Wolfgang  2  Viertelfinale
Otto      0  Wolfgang  0
Roland       Roland    2   Halbfinale
(Freilos)                  Roland  2
Thomas    3                Thomas  1
Lutz      2  Thomas    2½
Sascha       Sascha    ½              Finale
(Freilos)                             Roland  1
Vlado     1                           Ralph   2
Ralph     2  Ralph     2½
Hendrik      Hendrik   1½
(Freilos)                  Ralph   2  3.Platz
Luise                      Walter  0  Thomas  2
(Freilos)    Luise     0              Walter  0
Walter       Walter    3
(Freilos)