Bauernkloppe

2005 - 2006 - 2007 - 2008 - 2010 - 2011

Die Bauernkloppe ist ein beliebtes Spiel bei den Jugendlichen. Gewöhnlich sollte die Stellung mit einem theoretischem Remis enden. Doch schaffen die Erwachsenen solch eine Position? 

2011

Start

Name

1

2

3

4

5

6

7

8

9

Punkte

PLATZ

1

Oskar

 

1

0

1

0,5

0,5

1

1

1

6,0

2.

2

Walter

0

 

0

1

0

1

1

1

1

5,0

3.

3

Dieter

1

1

 

1

1

1

0

0,5

1

6,5

1.

4

Ole

0

0

0

 

1

0

0

0

0

1,0

9.

5

Alfred

0,5

1

0

0

 

0

1

1

1

4,5

4.-6.

6

Wenzel

0,5

1

0

1

1

 

0

0

1

4,5

4.-6.

7

Gisela

0

0

1

1

0

1

 

0

0

3,0

7.

8

Wolfgang

0

0

0,5

1

0

1

1

 

1

4,5

4.-6.

9

Daniel

0

0

0

1

0

0

1

0

 

2,0

8.

2010

Start

Name

1

2

3

4

5

6

7

Punkte

PLATZ

1

Dieter

 

1

0,5

0,5

0

0,5

1

3,5

3.

2

Noah

0

 

0

0

0

0

0

0,0

7.

3

Wolfgang

0,5

1

 

1

0

0,5

1

4,0

2.

4

Philipp

0,5

1

0

 

0

1

0

2,5

6.

5

Oskar

1

1

1

1

 

0

1

5,0

1.

6

Klaus

0,5

1

0,5

0

1

 

0

3,0

4./5.

7

Volker

0

1

0

1

0

1

 

3,0

4./5.

2008

Dieses Turnier brachte doch ein paar Überraschungen hervor! Natürlich gab es auch ein Jugendturnier. Zwar mit nur vier Spielern und doppelrundig, aber immerhin. Die Erwachsenenausgabe litt ein wenig unter dem gleichzeitig stattfindenden Viererpokal-Halbfinales, gleich vier Spieler der ersten Mannschaft fehlten an diesem Abend.

 

Platz

Name

1

2

3

4

5

6

Punkte

1.

Lutz Brendel

 

0

1

1

1

1

4,0

2.

Wolfgang Koller

1

 

1

½

0

½

3,0

3.

Dieter Zimmermann

0

0

 

1

1

1

3,0

4.

Wenzel Scholz

0

½

0

 

1

1

2,5

5.

Klaus Stenzel

0

1

0

0

 

1

2,0

6.

Roger Preußer

0

½

0

0

0

 

0,5


Jugendturnier

Platz

Name

1

2

3

4

1

2

3

4

Punkte

1.

Alexander Schall

 

½

1

1

 

1

1

1

5,5

2.

Philipp Günzler

½

 

1

1

0

 

0

1

3,5

3.

Sae-Ik, Canny

0

0

 

0

0

1

 

1

2,0

4.

Oliver Scherf

0

0

1

 

0

0

0

 

1,0

 

2007

Platz

Name

1

2

3

4

5

6

7

8

Punkte

1.

Thomas Lieske

 

1

1

1

½

1

1

1

6,5

2.

Otto Pawlik

0

 

1

½

1

1

1

1

5,5

3.

Wolfgang Koller

0

0

 

1

½

1

1

1

4,5

4.

Walter Minkus

0

½

0

 

1

1

1

1

4,5

5.

Alfred Quaiser

½

0

½

0

 

½

1

1

3,5

6.

Helga Knauthe

0

0

0

0

½

 

1

0

1,5

7.

Gisela Notz

0

0

0

0

0

0

 

1

1,0

8.

Lothar Knauthe

0

0

0

0

0

1

0

 

1,0


2006
Das Walter durch die gute alte Schule des Endspieles gegangen ist, lässt sich am Ergebnis ablesen. Mit nur einer Niederlage schaffte er den Bauernkloppe-Sieg. Selbst Thomas hatte da das Nachsehen....

4.Bauernkloppe 16.Juni 2006
Pl. Name 1 2 3 4 7 Punkte
1. Walter Minkus   0 1 1 1 3,0
2. Otto Pawlik 1   ½ 0 1 2,5
3. Thomas Lieske 0 ½   1 1 2,5
4. Wenzel Scholz 0 1 0   ½ 1,5
5. Gisela Notz 0 0 0 ½   0,5


3. Überraschungsturnier Erwachsene 5.Juni 2005
Platz Name 1 2 3 4 5 6 7 Punkte SB
1. Sascha Henninger   ½ 1 0 1 1 1 4,5 10,75
2. Richard Günzler ½   ½ ½ 1 1 1 4,5 10,50
3. Wenzel Scholz 0 ½   1 ½ 1 1 4,0
4. Armin Simon 1 ½ 0   0 1 1 3,5
5. Thomas Lieske 0 0 ½ 1   0 0 1,5 5,50
6. Walter Minkus 0 0 0 0 1   ½ 1,5 2,25
7. Gisela Notz 0 0 0 0 1 ½   1,5 2,25