DWZ-Entwicklung

Wie entwickeln sich unsere Spielstärke ist eine Frage, welcher man mal nachgehen kann!
Unten habe ich die DWZ-geführten Spieler grafisch dargstellt. Unberührt bleibt, dass sich die Spieler mit angemeldeter Lizenz von 2002 auf 2004 ungefähr verdoppelt haben.
Zu erkennen ist, dass im unteren DWZ-Bereich viele Spieler hinzugekommen sind. Die grüne Linie streckt sich (über blau) auf rot im unteren DWZ-Bereich. Im mittleren DWZ-Bereich des Vereines (um die 1500) ist das Feld dünner geworden, dafür ist unsere Spitze nach einem Einbruch wieder leicht verbreitert worden. Gut zu erkennen ist noch immer der Bruch zwischen 1700 und 1800, den wenige Spieler schaffen.


Zu den Daten ist zu bemerken, dass die aktuelle Saison (2003/2004 für die Werte 2004 noch nicht enthalten ist, da die Auswertung erst später erfolgt, ebenfalls VM 2003/2004). Leider lagen mir keine historischen Daten zu Juni (nach der Saison) vor, so dass ich vorerst die April-Werte genommen habe.



Wie sieht die Verteilung vor dem Hintergrund der Mannschaften aus?

-Die 3.Mannschaft ist nach dem Abstieg 2002 wieder aufgestiegen und dort erzielen die Spieler auch die meisten Zuwächse bzw. die Verteilung ist breiter geworden (unsere "Basis").
Fraglich ist jetzt, ob die Verbreiterung durch Zuwächse stattfanden, oder dadurch, dass unsere „Mitte“ abgebaut hat!
-Die 2.Mannschaft spielt konstant in der BKC-Liga, was bei einem Liga-Schnitt von 1500 eine sehr gute Leistung ist, wenn man bedenkt, dass unsere Mitte kaum existent ist.
-Die 1.Mannschaft hat 2002 dank einer guten Spitze den Aufstieg geschafft. 2003 zu 2004 hat die DWZ-Verteilung kaum eine Veränderung gebracht. Die Spielstärke der 1.Mannschaft hat sich nicht wesentlich verändert (auf dem Papier) und somit ist der Klassenerhalt eine logische Folge. Man könnte meinen, dass für einen Aufstieg eine weitaus stärkere Mannschaft vonnöten ist, als später notwendig.
Für die Zukunft sollte die Spitze erhöht werden, denn nur einen Spieler je in den Klassen 19xx und 18xx zu haben ist einfach zu wenig!