Woche 12 (aktualisiert: 20.3. 22:25)
Mannschaftskämpfe
Tja, Saison vorbei, doch am Ausklang muss gearbeitet werden. Gut, es ging um nichts mehr, doch leider schaffte die 1.Mannschaft vor heimischer Kulisse keinen Wendepunkt und gab zum dritten Mal in Folge zwei Mannschaftspunkte ab. Schade eigentlich, denn schaut man sich die Spiele an, dann war doch mehr drin. Die 2.Mannschaft fährt einen Kantersieg zum letzten Spieltag gegen Höchst 2 ein. Die 3.Mannschaft liess den Nachwuchs ran und bezahlte die Erfahrung für unsere Jungs ebenfalls mit zwei Mannschaftspunkten.
Hier ein Panorama-Blick in das Sulzbacher Spielzentrum. Zu dem Zeitpunkt, als die Welt noch in Ordnung war.

Fazit der Saison: Alle Mannschaften haben sich in ihren Ligen etabliert. Auf und Abstieg sind nicht in Sicht. Hoffen wir auf das Beste in der nächsten Saison (Tabellen).

Woche 11 (aktualisiert: 13.3. 19:25)
Mannschaftskämpfe
Achtung, Achtung. Alle Sulzbacher an die Bretter, denn diesen Sonntag ist die letzte Runde der diesjährigen Saison. Zwar ist die Saison gelaufen, aber es geht ja auch um die DWZ und die Ehre. Sulzbach 1 darf sich den starken Steinbachern zu Hause erwehren, während die zweite Mannschaft gegen Höchst 2 und die dritte Mannschaft gegen Bad Soden 5 spielen. Nach dem Kantersieg gegen Bad Soden 4 hoffen wir auf ein ähnlich tolles Ergebnis.

Vereinsmeisterschaften
Die sechste Runde startete vorletzte Woche und diese Woche Freitag stehen noch einige Nachholpartien auf den Programm.

Jugendtraining
Das Training beginnt um 19 Uhr. Kommen, mitmachen und lernen!

Woche 10 (aktualisiert: 4.3. 20:25)
Vereinsmeisterschaften
Die sechste Runde startet am Freitag. An der Spitze nun die spannenden Ausscheidungskämpfe zwischen Ralph und Armin sowie Oskar und Richie. Ebenfalls sehr gut positioniert ist Wolfgang mit vier vollen Punkten und mit Weiß gegen Otto. Gab es schon mal so ein Herzschlagfinale? Unbedingt dabei sein!!!

Mannschaftskämpfe
Die vorletzte Runde wurde gespielt. Die Entscheidungen sind trotzdem gefallen. Alle Sulzbacher Mannschaften schaffen den Klassenerhalt. Nach dem Abstieg im vorherigen Jahr scheinen wir uns in den Ligen etabliert zu haben. Aber was ist genau passiert. Die 1.Mannschaft - nur zu sechst angereist - musste leider Federn lassen. (Zu) viele Remis und eine Niederlage sowie die fehlenden Bretter sorgten für eine 5-3 Niederlage. Am ehesten hatte Wenzel noch den rettenden Punkt auf dem Brett. Dominik spielte auf Nummer (zu) sicher und verpaßte ein - nach häuslicher Analyse - funktionierendes Opfer.
Erfreulicher war schon die 2.Mannschaft, welche sich 2,5 zu 2,5 trennte. Am erfreulichsten der Kantersieg der dritten Mannschaft. Nur Walter spielte Remis und somit fuhr die 3.Mannschaft gegen Bad Soden 4 ein 5,5 zu 0,5 ein.

Aktivschach
Nachtrag zur letzten Woche. Dort stand die zweite Runde des Aktivschachs auf dem Programm. Tagessieger wurde Oskar mit 3/3, vor Alfred mit immerhin 2,5/3. Zu sagen hat dies noch nichts, denn wir stehen ja erst ganz am Anfang. Aber immerhin konnten sich die üblichen Verdächtigen schon mal ein paar Punkte sichern, um am Ende auch vorne mit dabei zu sein.

Woche 9 (aktualisiert: 26.2. 13:25)
Jugendtraining
Sascha lädt ein zur Eröffnungsvorbereitung ab 19.00 Uhr.

Aktivschach

Die zweite Runde des Aktivschaches ab 20.00 Uhr!!
Zur Vorbereitung gibt es eine slawische Eröffnung:
1.d4 d5 2.c4 c6

Es liegt nahe anstelle des oft folgenden e6 das Zentrum mit c6 zu unterstützen. Dadurch wird vermieden, dass der Damenläufer durch einen eigenen Bauern blockiert wird. Obendrei taucht dabei mitunter die Drohung d5xc4 auf, weil der Deckungszug b7-b vorbereitet ist. Schließlich hat Weiß auch nicht, wenn er auf d5 tauscht, in der Zentralzone einen Bauern mehr, was ha bei 3.cxd5 exd5 der Fall wäre. Slawisch erscheint demnach eine ideale Verteidiung zu sein.
Allerdings wo Licht ist, ist auch Schatten. Die Entwicklung des Königsflügels und damit die Rochade wird verschoben, dem Damenspringer das beste Feld c6 genommen, und der gegenstoß des Bauern nach c5 kann nicht mehr zeitsparend in einem Zug erfolgen.

Löst Ihr alle Probleme und nutzt die Vorteile aus, oder ist Weiß doch in der besseren Ausgangslage?
Zur Zeit Leader ist Roland mit ganzen drei Punkten! Wer stößt ihn vom Thron?

Mannschaftskämpfe
Am Sonntag dann die vorletzte Runde des Mannschaftskampfes. Zittern muss nur noch die dritte Mannschaft, die durch einen Sieg sicher den Nichtabstieg verhindern kann.
Ganz andere Sorgen hat die 1.Mannschaft. Mal wieder muss sie den Weg nach Groß-Gerau finden, die in diesem Jahr in der Seniorenbegegnungsstätte Frankfurter Straße 46 spielen. Finden wir den Weg (zu den Punkten)?

Woche 7+8 (aktualisiert: 19.2. 20:55)
Mannschaftskämpfe
Gerade aus dem Urlaub wieder da, muss ich leider vermelden, dass die erste Mannschaft eine hohe Niederlage einstecken musste. Die dadurch ersatzgeschwächte 2.Mannschaft errang dennoch ein Unentschieden, wie die 3.Mannschaft auch. Dadurch rückt der Klassenerhalt in nahe Reichweite!

Spieleabend

Kurz vor Fastnacht gibt es nichts Besonderes zu vermelden. Die Aktualisierung der Homepage und der Ergebnisse wird mich noch ein paar Tage kosten. Also nicht verzagen und öfters mal vorbeischauen!

Jugendtraining
Am Freitag ist Jugendtraining. Wir beginnen um 19.00 Uhr pünktlich. Bitte seid rechtzeitig da.


Woche 6 (aktualisiert: 5.2. 11:25)
Vereinsmeisterschaften
Die fünfte Runde wurde begonnen und am Freitag nahm Ralph das Führungszepter in die Hand. Sehr sicher erspielte er sich die Führung. Aufholen konnten auch Armin und Richie. Beide gewannen und spielen nächsten Freitag gegeneinander.

Jugendtraining
Am Freitag ist es wieder so weit. Zum Jugendtraining bestellen Sascha und Dominik ein. Wir beginnen um 19.00 Uhr pünktlich. Bitte seid rechtzeitig da.

Mannschaftskämpfe
Achtung, Achtung. Das Finale kommt. Die letzten drei Runden werden eingeläutet und Rüsselsheim empfängt unsere 1.Mannschaft zu Hause. Im heimischen Sulzbacher Hexenkessel erwartet die zweite Mannschaft Hochheim 3. Die Hochheimer benötigen jeden Punkt gegen den Abstieg und so wird es ein heißer Tanz. Ebenso heiß wird es bei der 3.Mannschaft zugehen. Mit Hofheim 9 gibt uns ein Tabellennachbar im Kampf um die Nichtabstiegsplätze ein Stelldichein. Gut Holz und Glück auf!


Woche 5 (aktualisiert: 29.1. 23:55)
Vereinsmeisterschaften
Die fünfte Runde wurde ausgelost und am Freitag geht es hier rund. Zur Zeit führen überraschen Otto und Roger das Feld an. Nachdem die beiden im Duell remis spielten, müssen sie nun gegen Ralph und Oskar ran. Es bleibt noch spannend.

4er-Pokal

Eine Sensation gab es in der dritten Runde des 4er-Pokals an. Mit Steinbach stand eine schier unlösbare Aufgabe ins Haus. Doch sensationell meisterte die Sulzbacher-Equipe dieses schwere Heimspiel. Lest den Bericht von Mannschaftführer Roland.

Aktivschach

Zwar fand parallel das 4er-Pokal-Spiel der ersten Mannschaft gegen Steinbach 2 statt, trotzdem fanden sich 16 Eröffnungsbegeisterte ein. Dominiert wurde die erste Runde (von sieben) des Aktivschachturniers von Roland, dessen Gegner im 4er-Pokal-Spiel nicht kam. Ihm auf den Fersen sind Armin und Thomas. Ein extra Jugend-Turnier gibt es nicht mehr, die Jugend kann ab sofort am Erwachsenen-Turnier teilnehmen. Jugend-Preise am Ende des Jahres wird es trotzdem geben!!

Mattsucher ist da!
"Die another day" hiess der letzte James Bond-Film....und so soll es auch beim Mattsucher heissen.
Alles war schon eingestellt und verkauft - doch in einem Kraftakt habe ich den Mattsucher per Sofortinfusion am Leben erhalten. Früher war alles besser und der Mattsucher - die literarische Instanz in Sulzbach - berichtete hautnah über alles in und um unseren Schachclub. Dieses wird mir zeitlich vergönnt bleiben, doch werde ich zumindest die Spiele der ersten Manschaft und eine kommentierte Großmeisterpartie zum Besten geben.
Null-Fehler-Toleranz gilt bei Toyota und natürlich würde ich auch gerne so arbeiten. Leider lässt meine Tagesplanung es nur zu, dass ich den Mattsucher in Zeiten schreibe, wo ich eigentlich ins Bett gehöre. Aus diesem Grunde seht mir bei den Fehlern und teilweise Formatierungsproblemen nach. Ich versuche diese (die jetzige Ausgabe verwendet zeitweise das englische Notationformat) abzustellen!
Gesucht wird immer noch ein Hauptredakteur und wenn nicht der, dann viele Schreiberlinge, die mir einfach ihre Artikel mailen (2.& 3.Mannschaft insbesondere!!). Garantie: Alles wird gedruckt!
Genug der langen Worte: Here it is ..... Mattsucher Nr. 134 !!


Woche 4 (aktualisiert: 21.1. 14:00)
Mannschaftskämpfe
Heißer Tanz in Sulzbach. Die Heimmannschaft konnte vor hiesiger Kulisse knapp aber verdient mit 4,5-3,5 gegen Nied 2 gewinnen und sichert sich, wie in den Jahren zuvor, vorzeitig den Klassenerhalt. Wieder einmal war Sascha und der aufgerückte Wenzel Garanten für den Erfolg. Die zweite Mannschaft konnte erneut einen Auswärtspunkt in Eschborn entführen (3-3). Damit haben wir uns deutlich von den Abstiegsrängen verabschiedet.
Unsere dritte Mannschaft musste sich deutlich gegen Flörsheim 3 geschlagen geben. Leider ist man noch nicht auf der sicheren Seite des Klassenerhalts. Ein Sieg sollte demnächst eingefahren werden!
Hier die Tabellen zum sechsten Spieltag.

Jugendtraining & Spieleabend
Diese Woche beginnt das Aktivschach. Die Eröffnungen werde ich bald en Block bekanntgeben, so dass Ihr Euch vorbereiten könnt. Diesen Freitag steht die Grünfeld-Verteidigung auf dem Spielplan:
1.d4 Sf6 2.c4 g6 3.Sc3 d5 4. cxd5 Sxd5 5.e4 Sxc3 6.bxc3

Die Grundidee der Grünfeld-Verteidgung ist folgerichtig. Schwarz spiel frühzeitig d5, um die d-Linie für die Dame oder den Turm zu öffnen und so im Zusammenspiel mit dem Königläufer Druck gegen d4 auszuüben. Unterstützt wird dieses Zusammenspiel mit dem Flankenstoß c5.
Wichtig ist, dass d5 möglichst erst dann gescheit, wenn Weiß Sc3 gezogen hat, damit nach cxd5 Sxd5 e4 der Abtausch auf c3 erfolgen und Zeitverlust vermieden kann.
Die Weltmeister Fischer, Botwinnik, Karpow und Kasparov haben sich gerne dieser Verteidigung bedient - Ihr bald auch?


4er-Pokal

Es ist die dritte Runde des 4er-Pokals. Die zweite Runde gegen FFM-West 2 sind wir recht klar weitergekommen, doch nun kommt eine ganz schwere Nuss zu uns. Mit Steinbach steht uns ein MTS-Ligist ins Haus. Nächsten Freitag um 20.00 Uhr bei uns in Sulzbach wird die Sulzbacher-Equipe versuchen zu gewinnen.

Woche 3 (aktualisiert: 17.1. 20:00)
Spieleabend

Diesen Freitag steht nichts besonderes auf dem Programm. Allerdings stehen noch einige Nachholspiele der VM aus. Auch unsere Jugendlichen müssen sich einigen VM-Partien stellen. An Ort und Stelle werde ich die neuen Trainingszeiten bekanntgeben.

Mannschaftskämpfe
Dieses Wochenende ist der Auftakt zur "Rückrunde" in den Mannschaftskämpfen. Gut gestärkt empfängt die erste Mannschaft Nied zu Hause. Die zweite und dritte Mannschaft müssen auswärts ran. Allen Beteiligten gut Holz und viel Erfolg.
Woche 2 (aktualisiert: 9.1. 21:40)
Spieleabend

An diesem Abend hat die Jahreshauptversammlung Vorrang. Kein Spielbetrieb während dieser Zeit möglich und gewünscht. Hier noch einmal die Punkte der Jahreshauptversammlung.
Woche 1 (aktualisiert: 1.1. 21:40)
Spieleabend

Ich hoffe Ihr seid alle gut in das neue Jahr hineingerutscht und wünsche Euch ein frohes neues Jahr, viel Erfolg und Spaß beim Spiel auf den 64-Feldern und natürlich auch sonst.
Diesen Freitag ist kein Jugendtraining, dafür normaler Spieleabend ab 20.00 Uhr.

Jahreshauptversammlung

WICHTIG: Am 13.1.2006 um 20.00 im großen Spielsaal !!
Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung unseres Schach Clubs stehen außerplanmäßig Wahlen eines neuen Pressewarts und eines Turnierleiters an. Nachdem Thomas über viele Jahre mit großem Engagement interessante Turniere für uns organisiert und sich außerdem noch um das Jugendtraining und vieles mehr gekümmert hat, steht er uns in Zukunft nicht mehr in gewohntem Maß zur Verfügung. Es muss daher ein neuer Turnierleiter gewählt werden. 

Dorothea hat ihre Mitgliedschaft in unserem Schach Club ganz gekündigt.

Auch für das Amt des Pressewarts wird Ersatz gesucht.  

Noch kritischer erscheint mir die Organisation des Jugendtrainings. Dominik, der in den letzten Jahren eine entscheidende Stütze des Jugendtrainings war, steht vor seinem beruflichen Einstieg mit möglichem Ortswechsel. Thomas kann auch nicht mehr im bisherigem Umfang helfen. Es ist klar, dass Sascha die Aufgabe nicht alleine übernehmen kann. 

Wir brauchen dringend weitere Unterstützung für die Organisation in unserem Schach Club. Ich hoffe, dass sich jede(r) von euch angesprochen fühlt und  

(1) an unserer Jahreshauptversammlung teilnimmt und
(2) Vorschläge mitbringt, wie er/sie selbst noch mehr helfen kann.