Fernschach
Die 1.Mannschaft des SC Sulzbach ist bereits seit 1991 in einer der Deutschen Fernschachligen vertreten. Zunächst mitwirkend mittels Qualifikation an der Bildung der Gruppen bis 1995, danach kontinuierlich in der 1. Bundesklasse jeweils mit dem Endergebnis des Klassenerhalts. Die Spielstärke der Gegner ist nicht ganz ohne, so dass sich von Saison zu Saison die Aufgabe schwieriger gestaltet. Seit Anfang November 2001 wird die 4.Saison 2001/2003 ausgetragen.

Fernschach ist ein ausgezeichnetes Mittel, sich mit Eröffnungen zu beschäftigen, sowie sich in Mittel- und Endspielen auszutoben. Die Übermittlungsart kann mit der klassischen Postkarte, per Mail oder per Fax erfolgen. Die Gegner müssen sich zu Beginn der Partie nur einigen. Der Nachteil besteht darin, den Bedenkzeitverbrauch nicht auf die Nahschachpartien zu übertragen. Denn Zeitnot ist dann vorprogrammiert, und die Nerven der Mannschaftskameraden sollte man dann nicht überstrapazieren.


Brett

Name

FWZ

ELO

EMail

1

Roland Fay

2260

2381

E-Mail

2

Kurt Behrendorf

2146

2362

E-Mail

3

Thomas Lieske

2011

----

E-Mail

4

Hans Bott

2039

----

E-Mail

Stand: 05/2004

Seit fast einem Jahr wird nun in dieser Saison gespielt - und viele Ergebnisse liegen vor - aber auch viele spannende Endspiel-Studien liegen vor unseren Recken. Denn gerade hier liegt Verlust und Gewinn ziemlich nahe beieinander. Und wer auf die Unterstützung von Schachprogrammen setzt, wird hier kläglich eingehen. Eine Planverfolgung kann ein solches Programm nicht leisten, es wertet lediglich Stellungen aus, wenn auch viele, aber das reicht erfahrungsgemäß nicht aus.

Hier geht's zur offiziellen Liste der Turniertabelle KD36 auf der BdF-Homepage.